Okamoto, ACC Ca 3, Fanuc Steuerung

Die ACC CA3 zum Flach- und Profilschleifen hat modernste Steuerungstechnologie von Fanuc sowie drei CNC- Hauptachsen und bis zu fünf weitere Hilfsachsen. - Bild: Okamoto

Schleifmaschinenhersteller müssen sich vielen Herausforderungen stellen. Zum Beispiel müssen zum einen wirtschaftlich sehr gute Oberflächengüten in kürzester Zeit geschliffen werden. Zum anderen ist die Bearbeitungszeit in Kombination mit der Mehrfachzerspanung zu senken.

Mit neuen Maschinenkonzepten will Okamoto die Anforderungen der Industrie erfüllen. Sie sind im Werkzeug-, Maschinen- oder Fahrzeugbau sowie in der Raumfahrt-, Halbleiter-, Wafer- und optischen Industrie vertreten.

Erreicht werden soll dies zum Beispiel mit der ACC CA3 zum Flach- und Profilschleifen. Steuerungstechnologie von Fanuc sowie drei CNC-Hauptachsen und bis zu fünf weitere Hilfsachsen, etwa für Schwenkabrichtsysteme oder Teilapparate, können gesteuert werden.

Mit der Ultra-Präzisions-Mikro-Profilschleifmaschine UPZ 52 Li kann der Anwender mächtig Tempo machen. Sie verfügt über ein leistungsfähiges Anlagenkonzept, um die Wünsche der Industrie für hochgenaue Profilschleifaufgaben im Werkzeug- oder Formenbau zu erfüllen.

Kurze Bearbeitungszeiten und hohe Prozesssicherheit stehen im Vordergrund

Okamoto, Ultra-Präzisions-Mikro-Profilschleifmaschine, UPZ 52 Li
Die Ultra-Präzisions-Mikro-Profilschleifmaschine UPZ 52 Li ist ein leistungsfähiges Anlagenkonzept, um die Wünsche der Industrie für hochgenaue Profilschleifaufgaben im Werkzeug- oder Formenbau zu erfüllen. - Bild: Okamoto

Die Linearmotorentechnik sowie die Maschinenelemente zur Reduzierung von Wärme und Vibrationen sind die Grundlagen für hohe Produktivität, extreme Genauigkeit und kurze Bearbeitungszeiten.

Zum hochfeinen Läppen von unregelmäßigen Profilen auch von kleinen Werkzeugen und Bauteilen stellt Okamoto das Finishingsystem AeroLap zur Verfügung. Dank der speziellen Suspension MultiCone ist ein prozesssicherer, automatisierter Läppprozess möglich, ohne dass die Geometrie der bearbeiteten Komponente verändert wird.

Anwenderspezifische Lösungen

Als Hersteller mit einem umfassenden Portfolio kann sich Okamoto individuell und schnell auf die aktuellen Marktanforderungen einstellen, kann sofort reagieren und anwenderspezifische Lösungspakete bereitstellen.

Über die Pakete und Neuheiten können sich die Besucher auf der GrindTec 2018 vom 14. bis 17. März informieren. jd

Halle 9 (Pavillon), Stand 9128