Gängige Schmierstoffgebinde

Gängige Schmierstoffgebinde für die metallbearbeitende Industrie. - Bild: Zeller+Gmelin

Das Traditionsunternehmen aus Eislingen blickt auf eine über 150-jährige Industriegeschichte zurück. Ein Schwerpunkt dabei ist die kundenspezifische Entwicklung von Hochleistungsschmierstoffen für die metallverarbeitende Industrie. Vielen Anwendern in der Metallzerspanung sind die Marken Zubora und Multicut ein fester Begriff.

Auf dem 27. KühlSchmierStoff-Forum vom 28. bis 29. Novemer in Fellbach bei Stuttgart präsentiert Zeller+Gmelin das neue wassermischbare Zubora 65 H Ultra, wie es u.a. Bosch Rexroth nutzt. Daneben werden Neuheiten der nicht-wassermischbaren Kühlschmierstoffreihe Multicut gezeigt, die sich für schwierigste Zerspanungsarbeiten und unterschiedlichste Bearbeitungsmaterialien bewährt haben.

Von Experten für Experten

Zeller+Gmelin ist bekannt für seine Systemlösungen im Schmierstoffbereich. In Eislingen sind zirka zwanzig Prozent der Belegschaft mit der Forschung und permanenten Weiterentwicklung der Schmierstoffe beschäftigt: Seine Expertise als Systemlieferant hat Zeller+Gmelin schon viele Male unter Beweis gestellt und wurde von der Bosch Gruppe zum wiederholten Male mit dem Bosch Supplier Award prämiert. In speziellen Ausstellersessions bietet sich auf dem KSS-Forum ausreichend Gelegenheit, um mit Anwendern ins Gespräch zu kommen.

"Für uns sind Veranstaltungen wie das KSS-Forum enorm wichtig für den Erfahrungsaustausch mit den Anwendungsexperten aus der Industrie", betont Thorsten Wechmann, Produktmanager bei Zeller+Gmelin.

Thorsten Wechmann
Thorsten Wechmann, Produktmanager bei Zeller+Gmelin. - Bild: Zeller+Gmelin

"Während der beiden Kongresstage wollen wir die Möglichkeit nutzen, um mit Fachinteressierten ins Gespräch zu kommen.“ Außerdem erläutert Wichmann: "Wir bieten als Schmierstoffexperten ganzheitliche Beratung in schmier- und zerspanungstechnischen Fragen, Laboranalysen unserer eingesetzten Produkte, Hilfestellung bei Entsorgungsfragen bis zum umfassenden Fluidmanagement."

Den Rahmen des KSS-Forums bilden praxisorientierte Vorträge zu zukunftsorientierten Lösungen. Außerdem besteht die Möglichkeit zum intensiven Erfahrungsaustausch und zahlreichen Fachgesprächen.

Das gesamte Vortragsprogramm ist auf der Webseite des KühlSchmierStoff-Forums zusammengefasst. nh