Zahnradschaben
Zahnradschaben auf einer Raso 200 mit sieben Achsen. Das Schabbrad steht in einem Achskreuzwinkel bis zu 20° zum Werkstück. - (Bild: Samputensili)

Während des Zahnradschabprozesses bilden das Werkstück und das Schabrad ein schrägverzahntes Zahnradpaar mit windschiefen Achsen (Achskreuzwinkel). Das über einen Motor angetriebene Schabrad treibt dabei gleichzeitig das auf einer freidrehenden Welle aufgezogene Werkstück an. Der Achskreuzwinkel zwischen Werkzeug- und Werkstückachse ermöglicht ein Gleiten zwischen Schabrad- und Werkstück-Zahnflanke. In die Zahnflanke des Schabrads sind Nuten eingearbeitet, die allgemein als Schabradnuten bezeichnet werden und eine Reihe von schneidenden Kanten bilden. Die Schneidkanten zerspanen anhand der Gleitbewegung zwischen Zahnrad- und Schabradflanke das Material in Form kleinster Späne.

Optimal aufeinander abgestimmt

Raso 200 CNC
Die Raso 200 CNC eignet sich für die Bearbeitung von Zahnrädern für den Automobilsektor. - (Bild: Samputensili)

Der Schabvorgang ist folglich eine Bearbeitung, die extrem präzise Zahnradschabmaschinen und -werkzeuge erfordert. Nur mit optimal aufeinander abgestimmten Maschinen und Werkzeugen kann ein Zahnrad gefertigt werden, das der von der Konstruktion vorgegebenen Qualität entspricht, die gewünschte Laufruhe erzeugt und die vorgesehene Verschleißfestigkeit aufweist. Um den Verzahnungsschabprozess bestmöglich auszulegen, ist es besonders wichtig, mit erfahrenen Spezialisten auf diesem Gebiet zusammenzuarbeiten. Samputensili beschäftigt sich als Komplettanbieter mit der Konstruktion, der Technologie-Entwicklung und der Montage der Maschinen.

Bearbeitung von Verzahnungen
Bearbeitung von Verzahnungen mit Störkonturen durch den geringen Platzbedarf des Schabrads. - (Bild: Samputensili)

Die mechanischen Bauteile werden von qualifizierten Zulieferern beschafft und im hoch entwickelten Technology Center in Bentivoglio (15 km nördlich von Bologna, Italien) abgenommen. "Gerade die Raso 200 CNC eignet sich für die Bearbeitung von Zahnrädern für den Automobilsektor, Hand- und Automatikschaltungen", erläutert Carlo Amandola, Vertriebsleiter bei Samputensili Machine Tools. "Die größeren Schwestern sind dagegen für Bearbeitungen größerer Bauteile vorgesehen, wie Achsantriebsräder, Zahnkränze und verzahnte Wellen." ta

Auf einen Blick

Die Sicmat RASO Reihe

Die von Samputensili unter dem Markennahmen Sicmat angebotene Baureihe horizontaler Zahnradschabmaschinen umfasst vorrangig die drei Produktlinien RASO 200, RASO 400 und RASO 600. Allen Modellen und Ausführungen liegen einige gemeinsame, bedeutende Eigenschaften zugrunde: Robustheit und einfache Bauweise. Balligkeit/Konizität werden durch die Tischwippe erzeugt, was komplexe Getriebe im Bearbeitungskopf überflüssig macht und eine höhere Steifigkeit und Vielseitigkeit gewährleistet. Durch die Baureihe kommt es zu einer Vereinheitlichung und Modularität der Bauteile, Vereinfachung von Instandhaltungsarbeiten und zu hohen Sicherheitsstandards. Eine einfache Bestückung und genormte Schnittstellen mit der externen Automation sorgen für hohe Effektivität, bei hoher Ergonomie und Ökologie. Ein Dialogprogramm erleichtert dem Bediener die Anwendung. Insbesondere die RASO 200 weist eine kompakte "Drehbankstruktur" mit einer um 30° geneigten Z-Achse auf (radiale Annäherung des Schabrads an das zu schabende Zahnrad). Die Zyklusgeschwindigkeit und Flexibilität der Maschine sind herausragend.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?