Auszeichnung für hervorragende Innovationsleistung vom Land Baden-Württemberg

Auszeichnung für hervorragende Innovationsleistung vom Land Baden-Württemberg (Bild: EVO)

0-Lösungen entwickelt und erfolgreich in der Praxis umgesetzt haben

Mit der Auszeichnung für die “Smarte Rüstzeitoptimierung mit der Datenmanagement-Software CAMback” beweist der Softwarehersteller wieder einmal seine Führungsrolle, wenn es um Innovation und Realisierung bei der Digitalisierung und Vernetzung in der Fertigungsindustrie geht.

Neben dem Innovationsgrad bewertete die Expertenjury auch die konkrete Praxisrelevanz für Industrie 4.0. “Die heute vorgestellten Beispiele zeigen, wie durch den Einsatz von neuen Technologien die Unternehmen fit für die digitale Zukunft gemacht werden können.” sagte Staatssekretär Peter Hofelich in seiner Laudatio.

Mit dem Wettbewerb sucht die “Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg” nach innovativen Konzepten aus der Wirtschaft, die mit der intelligenten Vernetzung von Produktions- und Wertschöpfungsprozessen erfolgreich sind.

“Der Wettbewerb zeigt, dass Industrie 4.0 für viele baden-württembergische Betriebe keine abstrakte Zukunftsvision ist, sondern gelebte Realität”, erklärte Dr. Dietrich Birk, Geschäftsführer des VDMA Landesverbandes Baden-Württemberg. “Die heute vorgestellten Lösungen illustrieren, wie eine pragmatische Umsetzung von Industrie 4.0 gelingen kann. Ganz besonders freut mich, dass vor allem der Mittelstand unter den Preisträgern stark vertreten ist.”

Kontakt: EVO Informationssysteme GmbH, www.evo-solutions.com

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?