Drehen

Hier geht's rund - die hohe Kunst der rotationssymmetrischen Zerspanung - vom Einzelstück bis zur Großserie. Drehmaschinen und Werkzeuge auf einen Blick.

06. Aug. 2019 | 10:00 Uhr
Tornos Swiss NanoArbeitsraum
Trendbeitrag

Mit Langdrehautomaten schlanke Werkstücke bearbeiten

Typische Kennzeichen der Allround-Bearbeitungsmaschinen Marke Langdrehautomat sind die im allgemeinen sternförmig um das Werkstück angeordneten Werkzeugträger. Dabei kann eine Vielzahl unterschiedlicher Werkzeuge, auch angetriebene, zum Einsatz kommen.Weiterlesen...

03. Jan. 2019 | 10:00 Uhr
Veränderbarer Anstellwinkel
Drehbearbeitung

Drehen revolutionieren mit FreeTurn-Werkzeugen

Das High Dynamic Turning und die FreeTurn-Werkzeuge von Ceratizit wurden am AMB-Messestand mit einer Live-Show vorgestellt. High Dynamic Turning, kurz HDT, wird – da ist sich Ceratizit sicher – das konventionelle Drehen über kurz oder lang ablösen.Weiterlesen...

29. Aug. 2018 | 13:00 Uhr
Lotteriespiel
Komponentenfertigung

Zielgerichtete Kühlung für hohe Schnittgeschwindigkeiten

Ein Drehwerkzeug der Jet HP-Linie von Iscar GmbH hat die Standzeiten bei der Märkischen Schraubenfabrik GmbH & Co. KG verdoppelt. "Werkzeugbrüche und teure Maschinenstillstände gehören der Vergangenheit an", freut sich Geschäftsführer Frank Krüger.Weiterlesen...

04. Aug. 2017 | 10:00 Uhr
Der Eisenmann aus Rettenbach
Lohnfertigung

Meisterhafte Drehteile aus dem Allgäu

CNC-Dreher Andreas Guggemos setzt bei seiner präzisen Fertigung komplexer Teile auf Traub-Drehmaschinen, die mit hoher Genauigkeit und Zuverlässigkeit punkten. Zu seinem 10-jährigen Firmenjubiläum erhielt Guggemos eine Auszeichnung von seinen Kunden.Weiterlesen...

12. Dez. 2016 | 01:11 Uhr
nexusseven - Fotolia
Drehteilefertigung

Saubere Sache

Durch das Verpressen von losen Edelstahlspänen zu Briketts konnte die EZ Zerspanung GmbH ihre Kosten für Schneidöle deutlich senken und die Umwelt entlasten. Denn beim Brikettieren gewinnt der Spezialist für Drehteile etwa 80 Prozent des an den Spänen haftenden Schneidöls zurück. Weiterlesen...

05. Sep. 2016 | 08:00 Uhr
Dürr Spinner TTS
Werkzeugfertigung

Dürr: Sichere Investition in Drehzelle TTS65-Duplex

Grundsätzlich werden bei Dürr Präzisionswerkzeuge legierte Werkzeugstähle (HSS) zerspant. Obwohl man im Bereich von Senkwerkzeugen mit zu den Marktführern zählt, zwingen die Marktpreise zu einer wirtschaftlichen Fertigung. Deshalb hat man 2015 in die Drehzelle TTS65-Duplex von Spinner investiert.Weiterlesen...

05. Sep. 2016 | 06:00 Uhr
ODU Sechskantmutter
Komponentenfertigung

Sechskantmuttern von ODU

Sechskantmuttern müssen als Fixierelemente von Steckverbindungen bei ODU, dem international führenden Anbietern von Steckverbindungssystemen, in kürzester Zeit und in hohen Stückzahlen gefertigt werden. Bei dieser Aufgabe leistet ein Mehrkantschlagwerkzeug der Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH einen entscheidenden Beitrag zur Produktivitätssteigerung. Weiterlesen...

05. Sep. 2016 | 06:00 Uhr
Ketterer Badewanne
Komponentenfertigung

Verlässliche Technologie

Um höhenverstellbare Schreibtische und weitere komfort- und ergonomierelevante Einrichtungen bequem und sicher anzupassen, entwickelt und produziert die B. Ketterer Söhne GmbH & Co. KG passende Antriebe. Zur Herstellung der Antriebsspindeln leisten mittlerweile acht Drehmaschinen von Citizen zuverlässig ihren Dienst. Weiterlesen...

05. Sep. 2016 | 06:00 Uhr
Intelligente Produktion in der digitalen Fabrik 4.0
Komponentenfertigung

Flucht nach vorn

Prätecma produziert im Dreischichtbetrieb anspruchsvolle Dreh- und Frästeile, sowie ganze Baugruppen. Die ungewöhnlich hohe Produktivität, mit der dort gearbeitet wird, führt Geschäftsführer Thomas Schäfer auf seine Entscheidung für den Einsatz von CAD/CAM-Technologie von Siemens PLM Software zurück. Weiterlesen...

05. Sep. 2016 | 06:00 Uhr
Siefer NLX
Maschinenbau

Nasszerkleinerung mit Kraft und Präzision

Die Wilhelm Siefer GmbH & Co. KG fertigt unter ihrer Marke Trigonal Misch- und Zerkleinerungsmaschinen. Mit der Anschaffung einer NLX 4000/1500 von DMG Mori unterstreicht Siefer seit Anfang des Jahres seinen hohen Anspruch an die mechanische Bearbeitung: Stabilität, Produktivität und Wiederholgenauigkeit waren die wesentlichen Argumente für den Kauf des Dreh-Fräszentrums. Weiterlesen...