EGS Automatisierungstechnik präsentiert auf den Turning Days 2017 praxisorientierte Lösungen zur wirtschaftlichen Automation von Drehmaschinen. - Bild: EGS Automatisierungstechnik

EGS Automatisierungstechnik präsentiert auf den Turning Days 2017 praxisorientierte Lösungen zur wirtschaftlichen Automation von Drehmaschinen. - Bild: EGS Automatisierungstechnik

Bei der Entwicklung stand und steht immer die Zuverlässigkeit der Systeme, sowie die Wirtschaftlichkeit für die Kunden im Fokus.

EGS Automatisierungstechnik ist ein Automatisierungsspezialist mit mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung im Bereich der Robotertechnik. Zahlreiche erfolgreiche Installationen in nahezu allen Industriezweigen und Anwendungsbereichen zeugen von der Kompetenz in Sachen roboterbasierter Automatisierungstechnik.
Im Mittelpunkt stehen beim diesjährigen Auftritt zwei Mitglieder der Sumo-Baureihe jeweils mit neuen Funktionen und Optionen.
Der Sumo Fotoplex, Lösung zur flexiblen Zuführung von Werkstücken aus Schüttgut, sowie der Sumo Flexiplex, ein speziell für die Drehmaschinen-Automatisierung entwickeltes System zur Werkstückzufuhr ohne Werkstückträger.

Sumo Fotoplex

Im Sumo Fotoplex werden Werkstücke aus Schüttgut zunächst mittels verschiedener Zuführelemente vorvereinzelt und in den Erkennungsbereich einer Kamera gebracht. Die Kamera erkennt Lage und Orientierung der Werkstücke und übermittelt diese Information an einen Industrieroboter, der die Teile dann positionsgenau aufnimmt und dem Bearbeitungsprozess zuführt.

Sumo Flexiplex

Auch beim Sumo Flexiplex sorgt ein Industrieroboter für die zuverlässige und präzise Werkstückhandhabung und bietet die notwendige Flexibilität für unterschiedliche Werkstückgrößen und -geometrien.  Die Werkstückbevorratung erfolgt ein mehrbahniges Zuführband, dessen Spurweite sich einfach manuell über ein Drehrad auf unterschiedliche Werkstückgeometrien einrichten lässt. Während der Roboter die Maschine be- und entlädt können jederzeit neue Rohteile aufgelegt und Fertigteile entnommen werden. Da das System komplett ohne Paletten bzw. Werkstückträger auskommt und durch seine kurzen Rüstzeiten hervorsticht, eignet es sich bereits ab mittleren Losgrößen zur Automation von Drehmaschinen.

Die komplette Sumo-Baureihe umfasst elf verschiedene Systeme, die in den unterschiedlichsten Anwendungen und Industrien zur wirtschaftlichen und zuverlässigen Automatisierung eingesetzt werden.

Neben den Standardsystemen der Sumpo-Baureihe bietet EGS  natürlich auch spezielle Lösungen, die auf Wunsch und Spezifikation entwickeln und realisieren werden.

Kontakt: EGS Automatisierungstechnik GmbH, www.egsautomatisierung.de
Turning Days, HalleA4, StandD2