Die neue APG-S DT bringt mehr Flexibilität. - Bild: Ghiringhelli

Die neue APG-S DT bringt mehr Flexibilität und reduziert die Time-to-Market-Kosten. - Bild: Ghiringhelli

| von Sabine Königl

Die neue Rundschleifmaschine APG-S DT des italienischen Herstellers Rettificatrici Ghiringhelli ist mit einem Siemens Digital Twin ausgestattet – gesteuert mit der digitalen CNC Sinumerik-One.

Patrizia Ghiringhelli, Joint Managing Director der Rettificatrici Ghiringhelli, erklärt: „Die mit digitalen Zwillingen ausgestatteten Produktionsprozesse sind jetzt eine Realität. Unser Schleifsystem mit digitalem Gegenstück ermöglicht es uns, identische Lösungen zu entwerfen, mit denen diese physisch durchgeführt werden sollen. Im System ermöglicht der Datenaustausch zwischen virtuellem und realem Modell die Kalibrierung und Verbesserung der Produktionskapazität der Maschine selbst, sowie der Diagnosekapazität für eine effiziente planmäßige und vorausschauende Wartungsstrategie. Die neue APG-S DT- Reihe ermöglicht den Anwendern flexibler zu werden, die Time-to-Market-Kosten und Wartungen zu reduzieren, die Qualität zu verbessern und die Produktivität auf allen Organisationsebenen zu steigern.“

Die APG-S DT ermöglicht hohe Anpassungen für hochpräzise und schlüsselfertige Schleiflösungen. Sie eignet sich für viele Einsatzbereiche wie etwa Automotive, Mobility-Sektor, Luft- und Raumfahrt, Elektrowerkzeuge, Lager, elektrische Motoren, Textilindustrie und die Feinmechanik. Das neue Design kombiniert Ästhetik, Funktionalität, Zugänglichkeit mit absoluter Sicherheit, Ergonomie, Automatisierung und integrierter Anlagentechnik.

Die CNC ist mit einem 22-Zoll-multi-touch-Bildschirm auf einem einstellbaren Bedienungspult ausgestattet und hat das Siemens-Modul Safety Integrated Plus integriert – das Siemens-IO-Link-Kommunikationsprotokoll für den Datenaustausch zwischen Sensoren, Stellantriebe und Hilfseinrichtungen, sowie die neue SPS Simatic S7-1500F, die zehnmal schneller als die vorherige ist.

Das geprüfte und sehr stabile Maschinenbett besteht aus Mineralguss, ist zu 100 Prozent recycelbar, und wird mittels FEM hinsichtlich Schwingungsverhalten und thermischem Wärmegang optimiert.

Das TIA-Portal der Sinumerik-ONE. - Bild: Ghiringhelli
Die Daten aus dem TIA-Portal der Sinumerik-One liefern die Basis für die Entwicklung des digitalen Zwillings. - Bild: Ghiringhelli

Die neue APG-S DT kann Teile mit Durchmessern von 1,5 bis 70 Millimeter schleifen. Sie ist mit einer hydrodynamisch gelagerten Spindel auf der Schleifscheibenseite mit Durchmesser 610 x 250 Millimeter und einer Motorleistung von 30 Kilowatt für Umfangsgeschwindigkeit bis 63 m/s ausgestattet. Die Regelscheibe mit einem Durchmesser von 305 Millimeter ist mit einem Drehmoment bis elf Newtonmeter ausgestattet.

Die Beleuchtung im Arbeitsbereich und die Lichtsignale sind mit LED durchgeführt und alle verwendete Motoren gehören zur Energieklasse IE2, wenn sie vom Inverter angetrieben werden, oder zur Klasse IE3, wenn sie vom Netzwerk angetrieben sind.

Quelle: Rettificatrici Ghiringhelli

Der Eintrag "freemium_overlay_form_fer" existiert leider nicht.