News

Illustration

VDMA Baden-Württemberg: Auftragseingang im Oktober 2016

02.12.2016

Die Auftragseingänge im Oktober sind im badenwürttembergischen Maschinenbau im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5 Prozent gewachsen. [weiter…]


Illustration

Weiler und Kunzmann unterstützen AustrianSkills

02.12.2016

Damit das Kräftemessen um die begehrten Auszeichnungen bei den „AustrianSkills“ unter besten Rahmenbedingungen stattfinden konnte, engagierten sich mit Weiler und Kunzmann zwei Maschinenhersteller als Sponsoren. Beide Unternehmen sind bekannt für ihre Ausbildungsmaschinen, die sich durch Präzision und Flexibilität sowie eine besonders einfache und sichere Bedienung auszeichnen. [weiter…]

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Illustration

fertigung Ausgabe 12 2016 – werkzeuge

28.11.2016

Wer in seiner Fertigung auf höchste Präzision setzt, kommt an einer exakten Werkzeugvoreinstellung sowie einer kontinuierlichen Werkzeugkontrolle in der Maschine nicht vorbei. Ein Grund mehr, uns im aktuellen Schwerpunkt dem wichtigen Thema Werkzeugvermessung zu widmen.
Wenngleich sich das Jahr 2016 fast schon dem Ende neigt, halten die Nachwehen der Messe AMB 2016 noch an. Gilt doch dieser wichtige Branchenevent in Stuttgart als Indikator für die Geschäftsentwicklung der Präzisionswerkzeughersteller. Die Branche jedenfalls zeigte sich auf der AMB 2016 zufrieden mit der Marktentwicklung.
2016 war ein wirklich guter Jahrgang, und die Geschäfte haben sich trotz vieler Zurückhaltungen und Skepsis aufgrund der weltpolitischen Ereignisse einmal mehr auf einem hohen Niveau eingepegelt. Lassen Sie uns trotz vieler Anspannungen die Hoffnung auf ein gutes Jahr 2017 nicht verlieren. Die Vorzeichen stehen gut.
Im Namen des gesamten Teams wünschen wir erholsame Festtage und ein gutes neues Jahr 2017! [weiter…]



Schwerpunkt Thema

Illustration

Werkzeugfertigung

Polieren war gestern

10.11.2016

Seit Jahren verfolgt man die Grundidee, Schmiedegesenke zu verfestigen, denn mit zunehmender Härte der eingesetzten Stähle reduzieren sich deren Standzeiten. Deshalb steht man bei der Aesculap AG neuen Verfahren und Technologie grundsätzlich offen gegenüber. [weiter…]


Illustration

Uhrenfertigung

Geburtshelfer für Präzisionsuhren

10.11.2016

Die Fertigung der Uhrenplatine ist die Geburtsstunde eines Manufakturkalibers, dem Herzstück hochpräziser, mechanischer Luxusuhren. Für die prozesssichere und wiederholgenaue Herstellung setzt IWC Schaffhausen eine Kern Micro ein. [weiter…]


Illustration

Komponentenfertigung

Partnerschaft mit Synergieeffekt

10.11.2016

Die Schweizer Laubscher Präzision AG fertigt Drehteile mit kleinsten Durchmessern in hohen Stückzahlen. Um diese Kleinstteile aus zum Teil schwer zerspanbaren Materialien konstant mit höchster Qualität herstellen zu können, setzt das Unternehmen auf neue ISO-Drehplatten von Mitsubishi Materials. [weiter…]



Anzeige

Reportagen + Trends

Illustration

Komponentenfertigung

Knallhart kalkuliert

28.11.2016

Berghoff ist einer der Weltmarktführer für industrielles Outsourcing im Bereich der mechanischen Fertigung. Bei Han van Wittmarschen, technischer Direktor der Berghoff Mechanical Engineering AG am Schweizer Standort Altdorf, ist Wirtschaftlichkeit stets oberstes Gebot. Für die Bearbeitungsprozesse hat er ein ausgeklügeltes Kalkulations-Tool entwickelt. werkzeuge-Redakteur Jürgen Gutmayr war vor Ort und sprach mit ihm über die Hardfacts und warum in einem speziellen Fall Ingersoll-Fräser das Rennen machen. [weiter…]

Illustration

Getriebemotorenfertigung

Rüsten mit Einspareffekt

10.11.2016

Zur Produktion von Verzahnungsteilen an ihrem Standort in der Slowakei vertraut Bauer Gear Motor auf zwei neue Wälzfräsmaschinen vom Typ LC 180 von Liebherr. Die Maschinen zeichnen sich durch ihre universelle Einsatzfähigkeit aus. Es werden rund 180 verschiedene Teile in unterschiedlichsten Größen auf ihnen produziert. [weiter…]

Illustration

Trendbeitrag

Blick in die Zukunft

10.11.2016

Die Fertigungstechnik-Schau AMB 2016 in Stuttgart ermöglichte einen Blick in die Zukunft der mikrotechnischen Fertigung: Immer einfacher zu bedienende Maschinen und immer ausgeklügeltere Werkzeuge sollen dem Anwender in industriellen Bereichen wie Medizintechnik und Feinmechanik die Arbeit erleichtern. Umspannen und Nacharbeit sollen sich möglichst komplett erübrigen. [weiter…]


Anzeige