News

Illustration
Messe

AMB 2018: Neue Dimensionen

21.02.2017

Die Anmeldephase für die AMB 2018 ist  am 20. Februar 2017 gestartet. Mit dem Neubau der Paul Horn Halle (Halle 10), wächst die Bruttoausstellungsfläche der Messe Stuttgart auf 120.000 m2 an, und damit verbunden sein wird die neue thematische Hallenaufplanung für die AMB. [weiter…]


Illustration
Maschinenbezeichnung

Vollmer Maschinen mit neuem Namen

21.02.2017

Zu den VDays-Branchentagen präsentierte der Biberacher Schärfspezialist ein neues Namenskonzept für seine Schleif- und Erodiermaschinen für Rotationswerkzeuge. Mehr Klarheit und internationale Verständlichkeit bringt das überarbeitete Branding mit sich. [weiter…]

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Illustration

fertigung Ausgabe 01-02 2017

06.02.2017

Das Jahr 2016 war für nahezu alle Branchen ein gutes Jahr. In gewohnter Manier vermeldet der Fachverband Präzisionswerkzeuge im VDMA als einer der ersten zu Beginn 2017 auf seiner Jahrespressekonferenz erfreuliche Ergebnisse für das vergangene Jahr. Die Branche kann sich über eine Produktionssteigerung um 3 Prozent auf 9,9 Mrd. Euro freuen. Und Lothar Horn, Vorsitzender des Fachverbands Präzisionswerkzeuge, zeigt sich zuversichtlich und prognostiziert für 2017 wieder das gleiche Wachstum der Branchenproduktion wie 2016.

[weiter…]



Schwerpunkt Thema

Illustration

Komponentenfertigung

Prozesssicher zum Reinheitsgebot

21.02.2017

Zur Bearbeitung von Bauteilen für die Zentrifugaltechnik setzt GEA am Standort Oelde auf eine Karusselldrehmaschine Contumat VCE von Dörries Scharmann, eine Tochter der Schweizer Starrag Group. Die Maschine punktet bei den besonders anspruchsvollen Komponenten durch ihre hohe Präzision und Prozesssicherheit.

[weiter…]


Illustration

Sondermaschinenbau

Zerspanen in der Pole Position

14.02.2017

Neben eigenen Sondermaschinen für die Steinindustrie baut die Kirschner Maschinen- und Metallbau  GmbH Vorrichtungen für die Automobilindustrie sowie andere Komponenten in Lohnfertigung. Ein solider Maschinenpark, der auch zehn Werkzeugmaschinen von Haas Automation umfasst, sichert dem Unternehmen die Pole Position für Qualität und Zuverlässigkeit.

[weiter…]


Illustration

Bearbeitungszentren

Das Werkstück ist der Maßstab

06.02.2017

Das Werkstück definiert bei Samag die Maschine. Mit dem Konzept „Fit 2 Part“ wurde der modulare Baukasten der mehrspindligen horizontalen Bearbeitungszentren konsequent aus Sicht des zu bearbeitenden Werkstücks weiterentwickelt. Folgerichtig wurde die Flexibilität in den Vordergrund gestellt. So sind unter anderem beim 2-Spindler die X-, Y- und Z-Achsen unabhängig voneinander korrigierbar.

[weiter…]



Anzeige

Reportagen + Trends

Illustration

Fräsmaschinen

Auf eine gute Zusammenarbeit

16.02.2017

Beim Fräsen sind die Maschine und die Werkzeuge entscheidende Bestandteile des Zerspanungsprozesses. Gerade bei Hochleistungsanwendungen erreichen Werkzeuge „von der Stange“ jedoch oft nicht die erforderlichen Zerspanungswerte, und die Verwendung maßgeschneiderter Lösungen ist empfehlenswert. Wenn zwei leistungsfähige Hersteller auf der Maschinen- und Werkzeugseite partnerschaftlich miteinander zusammenarbeiten, ergibt sich für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation. [weiter…]

Illustration

Medizintechnik

Nacharbeit war gestern

12.12.2016

Die Aesculap AG produziert allein im Bereich Pinzetten etwa 1000 unterschiedliche Varianten. Eine dieser Varianten, die chirurgischen Pinzetten, unterscheidet sich von den anderen durch eine hochpräzise Mauszahn-Geometrie als Greifer. Sie zu bearbeiten ist nicht ganz einfach. Spezielle Fräser des Tübinger Werkzeugspezialisten Horn erfüllten die Erwartungen und sorgen jetzt für eine präzise, prozesssichere und wirtschaftliche Fertigung. [weiter…]

Illustration

Toolmanagement

Digitale Prozesskette geschlossen

12.12.2016

Mit der Erneuerung des Fräsmaschinenparks beim Motorsägenhersteller Stihl nahm die Zahl der Einzelkomponenten und der zusammengebauten Werkzeuge stark zu. Dadurch resultierte die Herausforderung, einen zentralen Überblick über alle am Fräsprozess beteiligten Komponenten und Daten zu behalten. Hier bot Zoller mit seiner Toolmanagement-Software von Anfang an die „digitale Aussicht“ und eine ausbaufähige Lösung. Heute ist im Versuchsteileservice bei Stihl das zentrale Werkzeugdaten-Management Realität und die digitale Prozesskette beim Werkzeughandling geschlossen. [weiter…]


Anzeige