Neue Anwendungsgebiete erschließt die J600 durch die einzigartige Softwareerweiterung Polygonschleifen.

Neue Anwendungsgebiete erschließt die J600 durch die einzigartige Softwareerweiterung Polygonschleifen.

Die Planomat HP ist eine Flach- und Profilschleifmaschine, die sowohl als Universalmaschine in der Einzel- und Kleinserienfertigung als auch kundenspezifisch ausgerüstet als kostengünstige Produktionsmaschine in allen Industriebereichen eingesetzt wird. Die Verwendung hochpräziser Kugelgewindetriebe mit digitalen Antrieben ermöglicht hohe Vorschubgeschwindigkeiten und Beschleunigungen die erhebliche Schleifzeitreduzierungen gegenüber konventionellen Maschinen erbringen.

Nahezu wartungsfreie Linearführungen und leistungsstarke Schleifantriebe vervollständigen das zukunftsweisende Konzept der Maschine. Großzügig dimensionierte Kühlmittelabläufe sorgen für einen problemlosen Durchsatz von hohen Kühlmittelmengen, wie er beim effizienten Profilschleifen notwendig ist. Die Verwendung einer 3-Punkt-Aufstellung und eines integrierten Schaltschrankes ermöglichen eine schnelle Inbetriebnahme.

Für eine optimale Baugröße bezogen auf das Anwendungsgebiet steht die Baureihe mit sechs Arbeitsbereichen von 400 x 800 bis 600 x 2000 mm zur Verfügung.

Die Planomat HP CNC steht mit der CNC-Steuerung Siemens 840D zur Verfügung. Die optionale Blohm-Bedieneroberfläche ermöglicht dem Anwender durch grafische Unterstützung in einer Vielzahl von parametrierten Schleif- und Abrichtzyklen die schnelle Zusammenstellung von Hauptprogrammen. Über diese einfache und schnelle Bedienung wird die optimale Ausnutzung der Leistungsfähigkeit der Maschine gewährleistet und damit nachhaltig die Produktivität erhöht. Die Option GripsProfile dient der automatischen Generierung von Schleif -und Abrichtprogrammen mit komplexen Konturen.

Baureihe J600 von Jung

Die J600, als erste Maschine der J-Baureihe von Jung, bietet einen Arbeitsraum von 600 x 300 mm und basiert als CNC-Maschine auf der bekannten Jung-Bedienoberfläche. Hochpräzise Kugelgewindetriebe ermöglichen hohe Beschleunigungen für bis zu 300 Hübe pro Minute sowie Vorschubgeschwindigkeiten von bis zu 50 Metern pro Minute und schaffen so die Vor-aussetzung für einen wirtschaftlichen Betrieb. Die präzise mechanische Bauweise der Maschinen ist Garant für dauerhaft erstklassige Schleifergebnisse. Ihr ganzes Potential entfaltet die J600 besonders beim Schleifen anspruchsvoller Anwendungen im Werkzeug- und Formenbau. In Verbindung mit dem zusätzlichen Handrad zum simultanen Verfahren zweier Achsen, schafft ein zusätzliches Highlight – der EasyMode – die Möglichkeit zum halbautomatischen, manuellen Schleifen. Anwender erreichen durch diese Funktion eine erhöhte Maschinenauslastung. Neue Anwendungsgebiete erschließt die J600 durch die einzigartige Softwareerweiterung Polygonschleifen. Diese ermöglicht das Schleifen von beliebigen 360°-Konturen in nur einer Aufspannung. Auch Außenrund- und Unrundschleifaufgaben können so mit höchster Profilgenauigkeit durchgeführt werden. Auf der AMB präsentiert Jung zudem eine Maschine der neuen JE-Baureihe. Die JE600 hat einen Arbeitsraum von 600 x 300 mm und die JE800 einen Arbeitsraum von 800 x 400 mm. Die Bedienung der Schleifmaschinen mit der EasyProfile-Steuerung bringt erhebliche Vorteile mit sich. Durch die intuitive Anwendung mit grafischer Nutzerführung sind für das Schleifen an den Maschinen keine NC-Kenntnisse erforderlich. Festprogramme für werkstattnahe Handhabung, kombiniert mit schneller Anpassung der Abricht- und Schleifzyklen ermöglichen ein flexibles und schnelles Arbeiten.

MFP 50 von Mägerle

Kompaktes Design, Flexibilität und Leistung vereint die MFP 50. Mägerle präsentiert an der AMB 2014 die Produktivität und Vielseitigkeit der MFP 50 für die unterschiedlichsten

Mägerle präsentiert an der AMB 2014 die Produktivität und Vielseitigkeit der MFP 50 für die unterschiedlichsten Anwendungen.

Mägerle präsentiert an der AMB 2014 die Produktivität und Vielseitigkeit der MFP 50 für die unterschiedlichsten Anwendungen.

Anwendungen. In einer Aufspannung werden neben verschiedenen 5-achsig simultanen Schleifoperationen auch Bohr- und Fräsoperationen gezeigt.

Das Schleif- und Bearbeitungszentrum MFP 50 wurde für die Mehrseiten- und Komplettbearbeitung von komplexen Werkstücken in einer Aufspannung entwickelt. Hohe Achsgeschwindigkeiten und ein schneller Werkzeugwechsel ermöglichen minimale Nebenzeiten. Der integrierte Werkzeugwechsler bestückt die Hochleistungsspindel mit dem für die jeweilige Bearbeitungsaufgabe erforderlichen Werkzeug. Neben Schleifscheiben, Bohr- und Fräs-werkzeugen wird auch ein Messtaster eingewechselt, mit dessen Hilfe Qualitätskontrollen der Aufspannung automatisch durchgeführt sowie Aufmasse und Offsets bestimmt werden können.

Ein über zwei Achsen gesteuertes Überkopfabrichtsystem richtet die Schleifscheiben kontinuierlich ab und garantiert höchste Zerspanleistung und Profiltreue, auch bei schwer zerspanbaren Werkstoffen. Das intelligente Konstruktionsprinzip bringt Fertigungsqualität, Sicherheit und Kosteneffizienz auf ein neues Niveau. So wird zum Beispiel der Schleifscheibendurchmesser maximal genutzt, die erzielten Kosteneinsparungen sind signifikant.

Kontakt: Blohm Jung GmbH, www.blohmgmbh.com
AMB Halle 8, Stand C05/C12.2
Mägerle AG Maschinenfabrik, www.maegerle.com
AMB Halle 8, Stand C12.4