Kyocera präsentiert auf der EMO 2015 in Mailand seine neuesten Innovationen im Bereich Schneidwerkzeuge.
Bild: Kyocera

Kyocera präsentiert auf der EMO 2015 in Mailand seine neuesten Innovationen im Bereich Schneidwerkzeuge. Bild: Kyocera

4TFK und 4TFR – hoch effiziente Schaftfräser für schwierig zu schneidende Werkstoffe

 

Neue Si3N4-Wendeschneidplatten für das Fräsen von Eisengusswerkstoffen

Die Keramik-Wendeschneidplatten KS6050/CS7050 für die Bearbeitung mit hohen Drehzahlen und hoher Effizienz erweitern das Sortenprogramm der MFK Fräswerkzeugreihe für die Gussbearbeitung – ein Frässystem, mit dem Maschinenbediener Kosten reduzieren und ihre Fräsvorgänge optimieren können. KS6050 ist die erste Wahl bei Eisenguss und sorgt für hohe Bruchfestigkeit im unterbrochenen Schnitt. CS7050 wird in erster Linie für duktiles Gusseisen empfohlen. Durch ihre dank hoher Haftfestigkeit der Beschichtung optimierte Verschleißbeständigkeit eignet sie sich perfekt für das HSC-Fräsen.

 

KS6030 – Neue SiAION-Keramik für die Bearbeitung warmfester Superlegierungen

Diese neue Keramik für die Drehbearbeitung weist eine überragende Verschleiß- und Bruchfestigkeit auf, was sie besonders vor Spanschlag und Grat schützt. Es lässt sich auch für das Fräsen einsetzen. Es ergänzt die KS6040, ebenfalls eine SiAlON-Keramiksorte speziell für das Schruppen (warmfeste Superlegierungen). Die Sorte bietet eine hervorragende Verschleißund Bruchfestigkeit und sorgt auch bei niedrigen Drehzahlen (100– 300 U/min) für einen hervorragenden Materialabtrag.

 

Magic Drill DRX-Wendeplattenbohrer: Kundenspezifische Werkzeuge aus Europa

Seit Mai 2015 bietet die Kyocera Unimerco Group ihren Kunden einen speziellen Service: Die Fertigung spezifischer Wendeschneidplatten und Werkzeughalter als maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Kundenerfordernisse. Ab der diesjährigen EMO bietet Kyocera seine Magic Drill DRX-Wendeplattenbohrer in Sondermaßen und als Stufenbohrer an (unter Verwendung von ISO-Wendeschneidplatten an der Stufe). Erhältlich sind Durchmesser ab 13,5 mm aufwärts. Ferner ist der Aufnahmetyp wählbar bzw. ob ein integrierter Kegel (z. B. HSK & Capto) und Kühlmittelzufuhr benötigt wird.

 

4TFK/4TFR – hoch effiziente Schaftfräser für schwerzerspanbare Werkstoffe

Die neue 4TFK/4TFR-Schaftfräser-Reihe von Kyocera bietet die perfekte Lösung für die Bearbeitung von Titan. Die 4TFK/4TFR Fräser sind hoch effiziente Schaftfräser für schwerzerspanbare Werkstoffe. Dank der breiten Spankammer und großem Spanwinkel sorgt der jeweilige Fräser für eine hervorragende Spanabfuhr bei hohen Vorschüben. Große Stabilität und lange Werkzeugstandzeit dank Original-PVD-Beschichtungstechnik Megacoat Nano von Kyocera.

Kontakt: Kyocera Fineceramics GmbH, www.kyocera.de
EMO Halle 10, Stand A18/B09