Alexander Schneeberger

Alexander Schneeberger ist Vertriebsleiter der J. Schneeberger Maschinen AG. - Bild: Schneeberger

Warum beteiligt sich Schneeberger als Sponsor am "Werkzeugschleifer des Jahres 2020"? Was erwarten Sie sich von dem Wettbewerb?
Werkzeugschleifen ist ein Beruf voller Abwechslung, technischer Herausforderung und ständiger Weiterentwicklung. Mit großem Vergnügen sind wir dabei, wenn es darum geht, diesen zukunftsträchtigen und gerade für junge Leute hoch interessanten Hightech-Berufsstand und seine Nachwuchsförderung mit einem Wettkampf zu feiern und den Besten unter den Werkzeugschleifern zu krönen. Wir freuen uns auf spannende Spiele, ehrgeizige Teilnehmer und herausragende Schleifergebnisse!

Welche Ihrer Maschinen haben Sie für den Wettbewerb ausgewählt?
Zwei Werkzeugschleifmaschinen Schneeberger Aries NGP stehen diesmal für den Wettkampf zur Verfügung. Die Aries NGP ist unsere kleine, gerade einmal 1 m breite und dennoch vollwertige 5-Achs-Maschine mit erstaunlich großem Bearbeitungsraum für Werkzeuge bis 250 mm Länge und Durchmesser.

Zitat

"Wir freuen uns auf ehrgeizige Teilnehmer!" Alexander Schneeberger

Warum haben Sie gerade diese Maschine ausgewählt – und weshalb stehen zwei Maschinen am Stand?
Sie eignet sich bestens als Wettkampfmaschine auf Grund ihrer Präzision, Wiederholgenauigkeit und Stabilität. Zudem verfügt sie über einen Werkzeuglader, integrierte Ölfilter und -kühler. Zum ersten Mal kann der Wettbewerb dank der kompakten Bauweise mit zwei Maschinen ausgetragen werden. Die Zuschauer erwartet im Finale ein atemraubendes Kopf-an-Kopf Rennen, ein Showdown im meisterlichen Schleifen.

Was tut Schneeberger dafür, Jugendliche für das Berufsbild Werkzeugschleifer zu interessieren?
Wir schaffen attraktive technische Voraussetzungen: Die Bedienung unserer Schneeberger Schleifmaschinen und der CAD-CAM-Software Qg1 fällt einem Berufseinsteiger leicht und führt schnell zu Erfolgserlebnissen. Vordefinierte Schleifprogramme sind in der Werkzeugdatenbank Toogle abgelegt und können einfach modifiziert werden. Alles graphisch interaktiv und intuitiv. Ein Umfeld, wie es junge Menschen sonst auch aus ihrer privaten Techniknutzung kennen.

Branchenwettbewerb "Werkzeugschleifer des Jahres 2020"

Logo "Werkzeugschleifer des Jahres 2020"

Es ist wieder soweit: Anläßlich der Branchenfachmesse Grindtec in Augsburg vom 18. bis 21. März 2020, sucht das Fachmagazin fertigung zusammen mit der J. Schneeberger Maschinen AG aus Roggwil am 19. März die Besten aller Präzisionswerkzeugschleifer. Gefragt sind hohe technische Kompetenz, großes handwerkliches Geschick und der Blick für das wirtschaftlich Machbare.

Wollen Sie sich mit den besten Werkzeugschleifern messen und einen von vielen interessanten Preisen gewinnen?

Dann finden Sie alle wichtigen Informationen und die komplette Wettbewerbs-Ausschreibung hier. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Bilden Sie auch selbst aus?
Aber ja! Wir legen sehr großen Wert auf die Ausbildung junger Mechaniker und vermitteln ihnen mit großem Vergnügen die Grundlagen und die Feinheiten des Schleifens.

Welche Rolle spielt die Digitalisierung beim Werkzeugschleifen, und inwiefern beeinflusst sie das Berufsbild?
Schneeberger-Schleifmaschinen lassen sich permanent vom Smartphone aus überwachen und informieren Sie per Mail sobald ihre Aufträge abgearbeitet sind. Digitalisierung, Maschinenvernetzung, IoT und Industrie 4.0. sind bei uns große Themen.

Wir suchen den Werkzeugschleifer 2020 im deutschsprachigen Raum. Ist das sinnvoll, oder sollte man internationaler beziehungsweise global ausschreiben?
Der Schleifmaschinen- wie auch Werkzeug-Markt ist global. Von daher ja, das Kräftemessen mit Schleifprofis aus umliegenden Ländern wäre ein weiterer interessanter Ansatz.

Zitat

"Die Zuschauer erwartet im Finale ein atemberaubendes Kopf-an-Kopf-Rennen, ein Showdown im meisterlichen Schleifen." Alexander Schneeberger, Schneeberger AG

Ist das Finale des Wettbewerbs auf der GrindTec 2020 am richtigen Platz? Welchen Stellenwert hat die Messe in Augsburg für Schneeberger?
Meine Zugehörigkeit zur Welt des Schleifens ist noch keine zwei Jahre alt und somit wird dies meine erste GrindTec sein. Ich habe bereits viel Positives gehört und kenne die eindrücklichen Besucherzahlen auf unserem Stand. Als Verkaufsleiter bei Schneeberger werde ich mich persönlich vergewissern müssen, ob der große Ansturm mit unseren neusten Schleifmaschinen oder doch eher mit HotDog und live Musik zu begründen ist. vg