CNC-Werkzeugschleifmaschine, ISOG 24, Kühlung

Der Wettbewerb wird in diesem Jahr auf einer Isog 24 ausgetragen. Die CNC-Werkzeugschleifmaschine ist vielseitig und schnell. Die Num-Flexium+CNC-Steuerung mit Numrotoplus-Software erlaubt die reibungslose Bedienbarkeit. Gute Voraussetzungen für einen fairen Wettkampf der fünf Finalisten auf der GrindTec 2018. - Bild: Isog Technology

Werkzeugschleifer des Jahre 2018

Bereits zum siebten Mal wird in diesem Jahr der beste Werkzeugschleifer gesucht. Der Wettbewerb besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil haben die Teilnehmer ihre theoretischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Dazu mussten sie Fragen zu einem Werkstück umfassend beantworten. Jetzt, Im zweiten Teil, müssen sich die Teilnehmer einer praktischen Herausforderung stellen. In einem spannenden Live-Wettkampf auf der GrindTec treten die fünf Finalisten gegeneinander an. Dabei gilt es, ein vorbestimmtes Werkstück zu programmieren und auf der Maschine abzuarbeiten.

Isog 24
Der Wettbewerb wird in diesem Jahr auf einer Isog 24 ausgetragen. Die CNC-Werkzeugschleifmaschine ist vielseitig und schnell. Die Num-Flexium+CNC-Steuerung mit Numrotoplus-Software erlaubt die reibungslose Bedienbarkeit. Gute Voraussetzungen für einen fairen Wettkampf auf der GrindTec 2018. - Bild: Isog Technology

Die Wettbewerbsmaschine ist in diesem Jahr eine Isog 24, die neueste Maschinengeneration des Unternehmens zum CNC-Werkzeugschleifen. Viele Details sind bei der Isog 24 innovativ gelöst. So sind die Kühlmitteldüsen direkt am Schleifkopf angebracht, bewegen sich bei jeder Schleifbewegung mit und passen sich automatisch an den Schleifpunkt an. Der integrierte 12-fache Schleifkörperwechsler ist besonders groß dimensioniert.
Der Wechsel des Schleifkörpers dauert weniger als 10 s von Span zu Span.

Vielseitig und schnell ist die Isog 24 auch dank der neu entwickelten vormontierten Spannpatrone, mit der sich der Wechsel von Spannsystemen aller Art enorm beschleunigt – sie lassen sich mit wenigen Handgriffen tauschen. Der direkte Schleifspindelantrieb hat bis zu 17 kW Nenn- und 35 kW Spitzenleistung. Alle Achsen werden direkt angetrieben. Das Baukastensystem ermöglicht eine flexible Nutzung der Maschine.

Und die NUM-Flexium+CNC-Steuerung mit Numrotoplus-Software erlaubt die reibungslose Bedienbarkeit, Condition Monitoring steigert die Effizienz und sorgt für Sicherheit und Verlässlichkeit im Betrieb.

Live-Schleifen auf der Messe

Einer der Finalisten ist zum zweiten Mal dabei, die anderen haben sich das erste Mal an die Aufgabe gewagt. Die Finalisten für den Branchenwettbewerb "Werkzeugschleifer des Jahres 2018" sind (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Tobias Bauer, Grabmeier, Augsburg
  • Florian Brockmeyer, Kopp Schleiftechnik, Lindenfels / Winterkasten
  • Marcel Heiter, Mapal Dr. Kress, Aalen
  • Dávid Rácz, Grabmeier, Augsburg
  • Daniel Seitz, Inovatools, Kinding/Haunstetten