Fräsbearbeitung: Avilub Metacool BFH von Bantleon

Fräsen mit dem Kühlschmierstoff Avilub Metacool BFH von Herrmann Bantleon. – Bild: Hermann Bantleon

Beim Kühlschmierstoff Avilub Metacool BFH handelt es sich um einen mineralölbasierten Schmierstoff, dessen borfreie Technologie für eine anspruchsvolle Bearbeitung von Aluminium, Aluminiumlegierung, Edelstahl, Stahl, Gusseisen, Titan und Kunststoffe eingesetzt werden kann. Die, mit Wasser gemischte, Emulsion bildet neben der optimalen Schmiereigenschaft einen umfänglichen Korrosionsschutz. Das Produkt wurde für die jeweiligen Schwerpunkte der Kunden weiterentwickelt. Beispiele dafür sind der Fokus auf die Bearbeitung von Guss und Stahl oder die noch bessere Hautverträglichkeit. Avilub Metacool BFH weist so nach jahrelangem Einsatz bei Kunden optimal getestete Eigenschaften auf.

Der Einsatzbereich von Avilub Metacool BFH ist vielfältig. So wird der Kühlschmierstoff z.B. in der Automobilindustrie für die Bearbeitung von Aluminium und der Produktion von Druckgussteilen verwendet. In der Luftfahrtindustrie kommt er unter anderem bei der Titanbearbeitung oder bei empfindlichen Aluminiumlegierungen zum Einsatz. Im allgemeinen Maschinenbau kann der Schmierstoff für die Edelstahlbearbeitung beispielsweise in der Produktion von hydraulischen Produkten genutzt werden. Gemeinsamer Nenner sind dabei die Bearbeitungsprozesse Drehen, Bohren und Fräsen. Der Schmierstoff kann aber auch in besonderen Bearbeitungsschritten wie dem Tiefbohren oder Gewindeformen angewendet werden. vg