ESA Eppinger, Fastlock BMT, Maschine

Statt mit bisher 4 Schrauben, wird der Fastlock BMT Werkzeughalter nun mit nur einem Handgriff und einer einzigen Befestigungsschraube auf der Revolverscheibe gespannt. - Bild: ESA Eppinger

1999 setzte ESA Eppinger mit Eppinger BMT neue Maßstäbe in Sachen µm-präziser, äußerst steifer Werkzeugschnittstelle, mit hochpräziser Kreuznut und vier festen Vierbindungsschrauben auf die Revolverscheibe. Schon bald war das Interesse seitens der Hersteller groß. Nach dem Durchbruch in Asien, den USA und auch in Europa, ist das System weltweit schon auf über 50 000 Drehmaschinen verbaut.

ESA Eppinger, Fastlock BMT, Spannvorgang
ESA Eppinger hat den Schnellwechsel von BMT Werkzeughaltern mit dem weiter entwickelten Spannsystem FASTLOCK BMT erfolgreich realisiert. - Bild: ESA Eppinger

Ergänzt wird diese Erfolgsgeschichte zu einer Synergie mit zwei weiteren Innovationen von ESA Eppinger: Die Ausgleichskupplung, welche für längere Zeit geringere Wärmeentwicklung und Vibration bietet, sowie das modulare, variantenreiche Werkzeugsystem Preci-Flex für Spannzangen und viele andere Spannmittel.

Doch ESA Eppinger ruht sich nach Jahren des Erfolgs des BMT nicht auf diesem aus und entwickelt das System weiter. Statt mit bisher 4 Schrauben, wird ein Werkzeughalter nun mit nur einem Handgriff und nur einer einzigen Befestigungsschraube auf der Revolverscheibe gespannt, dies ist das neue Fastlock BMT-Spannsystem.

Kürzere Stillstandzeiten und höhere Produktivität

Ziel bei der Entwicklung von Fastlock BMT war es, den Werkzeughalterwechsel auf einer Drehmaschine deutlich schneller zu gestalten, aber gleichzeitig die alt bekannte Systemsteifigkeit der BMT-Schnittstelle nicht zu gefährden - sprich kürzere Stillstandzeiten, höhere Produktivität und folglich eine Kostenreduzierung bei gleicher zuverlässiger Qualität. Die Testlaufzeit in der eigenen Produktion bestätigt diese aufgeführten Punkte.

Lediglich 4 Spannschuhe und eine Spanneinheit pro Werkzeughalter sowie leichte Nacharbeiten an der Revolverscheibe ermöglichen den Einsatz von Fastlock BMT.

Das Besondere: Bisherige BMT-Halter können ohne Einschränkung weiterhin verwendet werden. Damit das möglich ist, müssen an der gewünschten Station nur 4 Einsätze, welche mit 2 Bolzen befestigt werden, in die an der Revolverscheibe nachgearbeiteten Nuten gelegt werden und schon kann ein herkömmlicher BMT-Halter auf die Revolverscheibe geschraubt werden. Ein Umbau von BMT zu Fastlock BMT und wieder zurück kann an jeder Station beliebig vollzogen werden. So können sowohl BMT-Halter als auch Fastlock-BMT-Halter zur gleichen Zeit im Einsatz sein.

Die BMT- und Fastlock-BMT-Halter präsentiert ESA Eppinger auf der EMO Hannover 2017 vom 18. bis 23. September. jd

Halle 5 Stand A71