Digitalisierung

Digitalisierung innerhalb der Produktion - Bild: zapp2photo/fotolia

Mit der unmittelbaren Nähe zum Gläsernen Labor für Fertigungstechnologien der Hochschule Karlsruhe bietet das Steinbeis Haus Karlsruhe den idealen Rahmen für die Fachtagung. Nunmehr erfolgreich im dritten Jahr angekommen, widmet sich die Veranstaltungsreihe diesmal der Machbarkeit autonomer Produktionsprozesse. Die Produktion als das Kernthema der Industrie 4.0, wird aus der Sicht kleiner und mittlerer Unternehmen und des typischen Mittelstandes beleuchtet.

Unternehmen wie Aesculap, Amphenol-Tuchel und Schnaithmann berichten über Ihre Erfahrungen mit der Digitalisierung. Best Practice aus Branchen wie Medizintechnik, Automotive und Maschinen-und Anlagenbau runden die Agenda ab. Hochkarätigen Referenten aus Wirtschaft und Forschung haben alle das Ziel, erfolgreiche Wege in die Digitalisierung aufzuzeigen und die Teilnehmer zu inspirieren und zu ermutigen. Das World Café bietet während der Veranstaltung eine wichtige Möglichkeit zur Interaktion aller Teilnehmer.

Mit Katrin Cécile Ziegler konnte für die Veranstaltung eine professionelle Moderatorin mit hinreichend Erfahrung in den Kerngebieten Digitalisierung, Wirtschaft, Politik und Soziales, gewonnen werden. Darüber hinaus engagiert sich Frau Ziegler als Wirtschaftsexpertin und Digital Facilitator auch für mittelständische Unternehmen bei innovativen, digitalen Prozess- und Organisationsentwicklungen.

Die Veranstaltung ist die geeignete Plattform zur Information, Diskussion und zum Netzwerken für Unternehmenslenker, Innovatoren und Digitalisierungsbeauftragte in KMU und Mittelstand.

Zur Organisation der Veranstaltungsreihe steht den Teilnehmern, Referenten und Austellern ein eigenes Onlineportal zur Verfügung, auf dem auch alle weiteren Informationen zusammengefasst sind. nh

Tagungsreihe Industrie 4.0 in KMU

Die Tagungsreihe Industrie 4.0 in KMU und der Steinbeis-Arbeitskreis "Faktor Mensch im Produktentstehungsprozess" gehen auf eine Initiative von Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Haas, Steinbeis-Transferzentrum Institute for Transfer Technologies and Integrated Systems, und Privatdozentin Dr. phil. habil. Maja Jeretin-Kopf, Steinbeis-Transferzentrum BAT-Solutions, sowie Oliver Brehm, Steinbeis-Transferzentrum Innovation und Organisation, zurück.