Fraisa, Präzisionswerkzeuge, Fräser, SpheroCarb, Sphero-CVD, Sphero-XP, NB-RPS SupraCarb

Fraisa stellt neue Fräswerkzeuge vor (von oben links nach unten rechts): die Kugelfäser SpheroCarb, Sphero-CVD und Sphero-XP sowie den Schruppfräser NB-RPS SupraCarb. - Bild: Fraisa

Zu den Neuheiten des Produktionstechnikherstellers Fraisa gehören unter anderem drei neue Kugelkopffräser (SpheroCarb, Sphero-CVD, Sphero-XP), die NB-RPS SupraCarb-Fräser für die HPC-Schruppbearbeitung, die MB-NVDS-Werkzeuge für Multifunktionales Hochleistungsfräsen sowie der Gewindeformer Lightform Steel.

Mit dem neuen diamantbeschichteten Kugelkopffräser SpheroCarb kann das Erodieren von Hartmetall in vielen Anwendungsfällen durch Fräsen ersetzt werden, so können Kosten und Zeit gespart werden. Außerdem wird im Vergleich zum EDM-Prozess eine Verbesserung der Bauteilqualität dank höherer Formgenauigkeit erreicht werden. Hauptsächlich können die SpheroCarb-Werkzeuge zur Hochleistungsschlichtbearbeitung in Hartmetall eingesetzt werden.

Hochleistungsfräsen von Hartmetall kann mit den Sphero-CVD-Fräswerkzeugen aus Diamant ausgeführt werden. Diese sind Schrupp- und Schlichtwerkzeuge, die speziell für die Hartmetallbearbeitung entwickelt wurden. Sie ermöglichen neue Bearbeitungsstrategien im Werkzeug- und Formenbau. Hochleistungsfräswerkzeuge aus Diamant bieten hier wegen ihrer Flexibilität und Wirtschaftlichkeit ein modernes Schneidwerkzeug, das die Erodiertechnologie zunehmend ablöst.

Superpräzisionskugel für kleinste Radien

Der neue Kugelkopffräser Sphero-XP ist für die Feinst- Schlichtbearbeitung hochpräziser Bauteile ausgelegt. Die Superpräzisionskugel der Fräser ermöglicht Höchstpräzisionsbearbeitungen im Formenbau. Aufgrund dieser Präzision mit kleinen Radiustoleranzen und höchster Rundlaufgenauigkeit ist es machbar, die Formgenauigkeit und damit die Produktqualität entscheidend zu verbessern. Gleichzeitig werden die Prozesskosten aufgrund der hohen Standzeit der Werkzeuge minimiert. Der über die komplette Kugel geschliffene Präzisionsradius lässt den Einsatz auf 3- und 5-achsigen Werkzeugmaschinen zu - das schafft eine zusätzlich hohe Flexibilität.

In der HPC-Schruppbearbeitung lässt sich mit den NB-RPS SupraCarb-Fräsern ein Produktivitätssprung erreichen. Sie erweitern das Angebot an Werkzeugen mit Hochleistungseintauchstirn. Eintauchoperationen können mit dem NB-RPS SupraCarb bis zu 15-mal schneller realisiert werden als bisher – und das bei hoher Prozesssicherheit und Reproduzierbarkeit.

Multifunktionales Hochleistungsfräsen

Fraisa, Präzisionswerkzeuge, MB-NVDS-Werkzeuge, Gewindeformer Lightform Steel
Die MB-NVDS-Werkzeuge (oben) ermöglichen Multifunktionales Hochleistungsfräsen und die Gewindeformer Lightform Steel sind für eine sichere Gewindeherstellung in Stahl geeignet. - Bild: Fraisa

Die neuen MB-NVDS-Werkzeuge ermöglichen in Kombination mit modernen CAD/CAM-Systemen eine unvergleichliche Multifunktionalität, die bis zu 96 Anwendungen mit nur einem Werkzeug möglich macht. Das benötigte Wissen um passendes Werkzeug sowie den Anwendungsfall und die dazugehörigen Schnittdaten finden sich im eigens von Fraisa zu den neuen MB-NVDS-Fräsern entwickelten ToolExpert MFC. In dieser Schnittdatensoftware ist das Wissen um die Applikationstechnologie übersichtlich und praxisgerecht aufbereitet.

Mit der neu konzipierten Linie Lightform Steel stellt Fraisa eine ganz neue Generation von Gewindeformern vor. Damit wird der Umstieg vom Gewindeschneiden zum Gewindeformen einfacher. Weil beim Formen im Gegensatz zum Gewindeschneiden keine Späne entstehen, ist das Formen für alle automatisierten Produktionsschritte prozesssicherer. Geformte Gewinde weisen wegen der Kaltverfestigung bei statischer und dynamischer Belastung eine höhere Ausreißfestigkeit als geschnittene Gewinde auf: Die Bauteilqualität verbessert sich.

Alle diese Werkzeuge und weitere Produkte zeigt Fraisa auf der EMO Hannover 2017 vom 18. bis 23. September. jd

Halle 5 Stand E10